Welche Blitzsynchronzeit ?!

    • Wieder ein Update - neuer Zwischenstand:
      2 1/2 Blenden Verlauf im Bild sind für Priolite anscheinend ok, da der Schlitz so langsam über die Sensorfläche läuft. Sie schreiben auch das es eher für Outdooraufnahmen von Personen angedacht ist ?!? und für die Nutzung im Studio nur bedingt geeignet. Weitere Lösungs- oder Verbesserungsvorschläge gibt es leider keine... Tja, wär super gewesen wenn man das schon vorher gewusst hätte. Auf der Website von Priolite wird HotSync-Funktionalität mit Pentax Kameras ohne Helligkeitsverlauf beworben und von Seiten Pentax mit einer 1/125s Verschusszeit, die aber in Wirklichkeit auch nur 1/100s beträgt (die 1/125s gilt nur für bestimmte Pentax Systemblitze laut Pentax-Mitarbeiter). Mein bisheriges Fazit: Ich bin von beiden Firmen entäuscht, zum einen von Pentax da sie mich mit dem Problem gleich an Priolite verwiesen haben (obwohl beide Firmen gemeinsam dafür werben: und hier ) und nicht mal die 1/125s der Realität entspricht und das mMn nicht wirklich kommuniziert wird, und von Priolite das sie eine Systemfunktionaliät bewerben die mMn nur bedingt verwendbar ist.
    • gpietschmann schrieb:

      Mit Priolite HSS Blitzen gehts wohl ohne, das stimmt. Mit HSS fähigen Studioblitzen anderer Hersteller nur über Kabel. Wie so oft eine Preisfrage.
      wärst du so nett und könntest mit bitte genaue Daten von Fernbedienung und Kabel nennen die du verwendest? würde gerne ausprobieren ob das bei mir funktionieren würde, damit könnte ich dann vernünftiger arbeiten. danke!
    • strohmi schrieb:

      Hallo geht das ganze jetzt ohne Verlauf wenn man das Kabel verwendet, ich habe heute den Priolite mit einer Canon probiert und siehe da es ist ein Helligkeits-canon und priolite (1 von 3).jpgcanon und priolite (3 von 3).jpgcanon und priolite (2 von 3).jpgVerlauf bei Zeiten wie 1/2500 ein 1/4000 und 1/8000 zu sehen. Ich weiß nicht ob das hilfreich ist, aber ich glaube der Fehler liegt hier nicht bei Pentax.
      Hi! Benutzt du die originale Canon HotSync Fernbedienung mit den HotSync Blitzen? das sollte eigentlich schon ohne Verlauf hinhaun, mit meinen Nikons hats auch problemlos funktioniert. Sollte das bei dir nicht so sein, Fernbedienung einschicken und tauschen lassen.
    • Ja, weil der Jinbei 601 kein SuperSync oder-was-weiß-ich Sync. macht sondern HSS.

      SuperSync. & Co. wirst Du nach meiner Meinung nie ganz verlaufsfrei hinbekommen, weil der Blitz in einer Kurve abbrennt.

      Es freut mich aber das Du jetzt eine Kombi gefunden hast die für Dich funktioniert.

      Gruß Gerd

      PS: ich hoffe das Hensel (meine Blitze) das mit seinen neuen Foris Modellen auch bald anbietet
    • Hallo hier in die Runde,

      ich bin noch neu hier im Forum und habe mich bisher noch nicht geäußert aber fleißig mitgelesen, welche Erfahrungen Ihr mit Eurer 645Z habt und worüber Ihr Euch austauscht. Ich bin seit letztem Oktober Pentax User, aber werde noch nicht so richtig warm mit Ihr, was unterschiedlichste Gründe hat.

      Einer der Hauptgründe die Pentax nicht professionell zu nutzen waren für mich die 1/125 beim Blitzen, ich habe mich jetzt, aber auch für das Cactus V6ii entschieden und muss sagen das es mit meinem Profoto B1 und Profoto 10A 2400 (Rent und Brieseumbau) wunderbar funktioniert. Auslösen tue ich das ganze mit dem Profoto Airsynch TTL-Nikon (Canon klappt auch) und nach einigem gefrickel mit dem Cactus lief es Problemlos bis ne 4000stel.

      Mir reicht im Studio schon eine 400stel, aber es ginge halt auch mehr. Das einzige was auf dauer leidet sind die Blitzröhren, da diese nicht für dauerfeuer HSS ausgelegt sind. Aber immerhin ein Kompromiss. (Gibts auch zwei super Youtube videos von nem symphatischen Dude die das ganze erklären und zeigen...https://www.youtube.com/watch?v=me6sS5uP_Hk)

      Was noch nervt ist das Tethern mit C1, geht zwar mit der CaptureFix Software, aber leider sehr langsam...LR nutze ich nicht, und möchte das auch in Zukunft nicht nutzen. Es ist zwar ein extra Thread, aber wie Tethern die Profis unter Euch? Ich rede jetzt nicht von nem TFP Blödsinn, sondern, Jobbedingung, 10 stündiges Shoot im Studio mit Kunden und dem ganzen Pipapo, nehmt Ihr da die Pentax oder wie ich die KB??? Freu mich auch gerne über PM oder wir machen nen neuen Thread auf?? Ach so mir gehts nicht um den Aufbau vom Set und was Ihr so nutzt, sondern eher um Eure Einschätzung und wie Ihr mit den Einschränkungen im Vergleich zu KB so umgeht. Ich bin Peoplefotograf und schnellen workflow gewohnt. Die Pentax bremst mich da leider sehr aus.

      Ich habe es auch noch nicht geschafft, das C1 die mit Image Transmitter und Hotfolder importierten Bilder so erkennt, als kämen sie aus einer Kamera. Was zur folge hat, dass das Bild a) nicht automatisch aufs nächste Bild springt und b) Stile und Einstellungen nicht vom nächsten übernommen werden :(

      Wie löst Ihr das ganze? Sehr ärgerlich jedes Bild manuell mit den Einstellungen zu sichern, wenn 5 Kunden hinter dem zweiten Screen stehen und sich flaue Bilder angucken...

      Cool, freu mich auf feedback!!!
    • Neu

      farbenkueche schrieb:

      Hab die Pentax mit dem neuen Jinbei 601er Akkublitz getestet in Kombination mit den Cactus V6 II Auslösern!
      Der erste Blitz der vollkommen verlaufsfrei bei allen Synchronzeiten bis 1/4000 auslöst :)
      Moin!
      Ich verwende die 645D mit einem alten Multiblitz Mini-Studio 202 und interessiere für den 601er
      und möchte diesen, wenn es denn geht, mit ETTL und HSS an der 645D nutzen.
      In Verbindung mit einem Cactus V6 II soll es ja funktionieren.

      Wie ist da das technische Setup?
      Reicht ein V6 II auf der Kamera, oder muss dem Blitzgerät ein zweiter V6 II vorgeschaltet werden?

      mfg hans
    • Neu

      Hallo Hans,

      das Thema TTL mit dem Jinbei 601 wird nicht funktionieren, der 601er kann schlichtweg kein TTL...
      Da müsste man dann den 610er nehmen, aber auch das wird aktuell nicht funktionieren da es keine TTL-Funkauslöser
      für diese Blitze für Pentax gibt. Cactus hat eine Firmware angekündigt, die Cross-Brand TTL erlauben soll.
      Dann sollte es theoretisch auch mit TTL auf der Pentax gehen. Wann die Firmware kommt, ist aber noch nicht bekannt.

      HSS sollte mit den Cactus auch jetzt schon gehen...

      Ich schreibe Dir eine PN mit meiner Telefonnummer, ruf mich gerne mal dazu an. Ich erläutere Dir gerne detailliert das
      Setup, das ich benutze.

      LG,
      Michael