Pentacon-Six Objektivadapter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pentacon-Six Objektivadapter

      Nachdem schon vor einiger Zeit mein Pentacon-Six Objektivadapter von ARAX eingetroffen ist,
      musste noch das Wetter für einen kleinen Vergleich mitspielen!
      Hier ein paar Bilder von folgenden Pentacon-Six Objektiven (alles die mc-Versionen):

      Carl Zeiss Jena Flektogon 50mm f4
      Carl Zeiss Jena Biometar 80mm f2.8
      Carl Zeiss Jena Biometar 120mm f2.8
      Carl Zeiss Jena Biometar 180mm f2.8

      Zum Vergleich mischt sich da noch das Pentax 645 FA150 f2.8 mit drunter...

      Die Bilder sind nicht geschärft, nur in der Belichtung ein bisschen angepasst.
      Meine 645D war auf ISO100 eingestellt und auf einem Einbein montiert.

      Das "Model" ist eine Bronze-Statue in der Altstadt in Hameln. Die konnte nicht weglaufen und hat die Pose prima gehalten... :)

      Beginnen wir mal mit dem Flektogon 50mm bei den Blendenstufen 4.0 / 5.6 / 8.0 / 11
      ( Da die Anzahl der Anhänge begrenzt ist, teile ich die mal auf... )

      Flektogon 50mm f4.0.jpg Flektogon 50mm f5.6.jpg Flektogon 50mm f8.0.jpg Flektogon 50mm f11.jpg

      The post was edited 1 time, last by Michael B. ().

    • ....und zum Schluss noch das Biometar 180mm, ebenfalls in den Stufen 2.8 / 4.0 / 5.6 / 8.0 / 11

      Biometar 180mm f2.8.jpg Biometar 180mm f4.0.jpg Biometar 180mm f5.6.jpg Biometar 180mm f8.0.jpg Biometar 180mm f11.jpg


      Mein persönlicher Favorit ist aus dieser kleinen Serie das 80mm Biometar.
      Der Hintergrund ist in einem Maß unscharf, das ein Model zwar schön freigestellt ist, man den Hintergrund
      aber trotzdem noch gut erahnen kann.

      Ich hoffe, ich habe ein bisschen Lust auf Experimente mit "Altglas" gemacht....:-)

      Viele Grüße und eine schöne Woche wünscht
      Michael

      The post was edited 1 time, last by Michael B. ().

    • Hallo EB,

      den Adapter Pentacon-Six auf 645 findest Du hier:

      araxfoto.com/accessories/pentax-645/

      Da hab ich meinen auch bestellt, hat alles prima geklappt...

      Die Frage nach der "Bildqualität" ist nicht so ganz einfach zu beantworten.
      Da kommt es ein bisschen auf Deine Aufnahmebereiche / Situation an.
      Wenn Du nicht auf hohe ISO Werte und Geschwindigkeit angewiesen bist, liefert die 645D meiner Meinung nach bessere Bildqualität.
      Bei hohen ISO-Werten könnte die Sony im Vorteil sein.
      Für Portrait-Aufnahmen ist die 645D nach wie vor prima, der Sensor liefert gerade für diesen Bereich klasse Ergebnisse.

      Ich hatte selber kurz eine 7R, danach noch eine 7R 2 , parallel zur 7R 2 hatte ich mir dann eine 645D gekauft.
      7R2 und 645D hab ich dann abgegeben um mir die 645Z zu holen und bin damit sehr glücklich !
      ( Besser ISO-Power und Live-View der 645Z waren die Gründe )

      Beschreib mir doch mal Deine Aufnahmebereiche, dann fällt eine Empfehlung leichter...

      Viele Grüße,
      Michael
    • Danke für die ausgibige Antwort.
      Selbst betreibe ich Landschaftsfotografie. Alles was mit Wasser zu tun hat. Zu sehen bei facebook unter Eyck Blank.
      Habe eine Sony a7 und bin eigentlich sehr zufrieden. Suche gute Nachnutzung für Six Objektive.

      Vieie Grüsse aus Neuruppin und ein schönes Wochenende
    • Hallo Eyck,

      ich hoffe das "Du" hier im Forum geht OK ? ... habe in der ersten Antwort einfach so drauf los geschrieben.

      Habe mir auf facebook mal Deine Bilder angesehen. Schöne Stimmungen am / auf dem Wasser hast Du da eingefangen!

      Wenn Du für solche Bilder eine Mittelformat-Kamera suchst, mit der sich das "Altglas" gut nutzen lässt, dann würde ich Dir eher
      den Schritt auf die 645Z empfehlen. Die "D" kann nach wie vor gute Bilder abliefern, die Objekte im Vordergrund auf Deinen Bildern
      würden schon etwas "plastischer" dargestellt und man könnte etwas mehr Dynamikumfang herausholen.
      Ein Nachteil der "D" ist aber, das sie kein Live-View kann. Mit den alten Objektiven müsstest Du über den Sucher scharf stellen.
      ISO-Power und Dynamik sind bei der "Z" auch nochmal besser...

      Beim Fokussieren mit Altglas bist Du jetzt ein bisschen von der Sony verwöhnt. Ich bin auch mit dem elektronischen Sucher der a7 gut klargekommen,
      auch wenn es anders ist als mit dem analogen optischen Sucher.

      Ich habe leider keine direkten Vergleichsbilder zwischen a7 und der 645Z, ich kann Dir aber gerne mal Vergleichsbilder von K1 und 645Z machen,
      beide dann mit dem gleichen Pentacon Six Objektiv.

      LG,
      Michael