Aufsteckblitz für die 645d

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Aufsteckblitz für die 645d

      Moin alle zusammen,
      Ich bitte um Hilfe beim Kauf des Aufsteckblitzes.
      Wie sind Eure Erfahrungen??

      Habe mich im Netz mit folgenden Fabrikaten/Typen beschäftigt.
      Metz 52 AF, alternativ 58 AF
      Sigma EF 610 DG ST, alternativ "Super"
      Pentax FGZ 540

      Ich bitte um Erfahrungsberichte.
      LG
      Peter
    • Hallo Peter,

      ich nutze an der 645D den FGZ 540 ( die ältere Version ) und bin damit sehr zufrieden.
      Habe den Blitz mal gebraucht gekauft, weil ich nicht ganz so viel Geld für den Aufsteckblitz ausgeben wollte.
      ( Öfter als den Aufsteckblitz nutze ich Studioblitzanlage oder Porty....)

      Den aktuellen 540 FGZ II solltest Du Dir anschauen, wenn Du damit draussen mal bei schlechtem Wetter unterwegs sein musst.
      Er hat etliche Dichtungen und kann so Spritzwasser und Staub besser widerstehen.
      Gegenüber dem Vorgänger hat er auch noch ein LED-Dauerlicht.

      Einen direkten Vergleich zu den anderen von Dir genannten Blitzgeräten kann ich nicht ziehen, besitze keines von denen.


      LG,
      Michael
    • Hallo Peter,
      Ich nutze an der 645D ebenfalls den FGZ 540 ( die ältere Version ) und bin damit ebenfalls sehr zufrieden!
      Hab den Pentax Blitz auch gebraucht erworben und sehe in dem Pentax Blitz den Vorteil darin das alle möglichen Funktionen wie z.B. das Blitzen mit kurzen Verschlusszeiten möglich sind.
      Ob das auch brauchbar mit Blitzen anderer Firmen möglich ist sollte man vor dem Kauf prüfen!

      Ansonsten kommt es natürlich sehr auf die vorgesehen Anwendung an, für die man das Blitzgerät benötigt.
      Aufsteckblitze haben kein Einstellicht, das würde ich bei Verwendung von Lichtformern sehr vermissen.
      Ohne Einstellicht ist das dann immer Blindflug und führt nur sehr Mühsam zum Ziel!
      Gut Licht
      Friedhelm
    • @Optikus: Auch ich verwende wegen des Einstellichtes gerne eine Blitzanlage, dennoch ist es nich immer möglich
      das gesamte Zeugs mitzuschleppen; gerade bei Städtetrips. Hier haben mir meine Yongnuos gute Dienste geleistet.
      Sie sind klein, leicht und mit LZ 56 auch ausreichend. Eine Oktabox von SMDV ist dann auch schnell zusammengefaltet
      und verstaut.

      Nun meine Frage: passen Yongnuos an die 645D,-Z?
      Eigentlich sollte nichts dagegen sprechen, oder?

      LG Peter
    • Hallo Peter,

      welche Yongnuos meinst Du?

      Über den Mittenkontakt im Blitzschuh kannst Du immer auslösen innerhalb der Blitzsynchronzeit (mehr aber auch nicht). Für HSS & Co. benötigst Du einen P-TTL kompatiblen Blitz oder Trigger.

      Ich hatte in diesem Beitrag KLICK mal etwas dazu geschrieben.

      Gruß Gerd
    • Danke Gerd für Deine rasche Antwort.
      Ich verwende den Yongnuo TX im Blitzschuh, um meine 560-III auszulösen.
      Schade, daß ich damit auf HSS verzichten muß. Muß ich aber bei meine Fujis auch.
      LG Peter

      P.S.: Dein Beitrag (Cactus) ist sehr interessant.
    • Die günstigste und auch leistungsstärkste Lösung für dich wäre ein 75er LS-Objektiv (oder auch 135mm - aber etwas teurer) und du kannst deine Blitze bei voller Leistung verwenden (an der 645D).
      Gruß Marcus