FluCard ... lohnt sich die Anschaffung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ... OK. Dafür ist die sehr gut geeignet. Habe vor kurzem eine große Halle fotografieren müssen und konnte per Handy die einzelnen Elemente jeweils genau platzieren. Allein schon für das Staunen des Kunden war die Anschaffung ihr Geld wert.
    • ... das ist eher schleppend. Aber es kann daran liegen, dass ich die Ur-Version habe. Habe gehört, dass es eine etwas neuere Version gibt, die da deutlich besser sein soll. Da müsste ich aber einen Kollegen fragen ... melde mich dazu später. Interessiert mich auch ...
    • Hallo Chrigel,
      vor einiger Zeit habe ich mit einem Fotografen telefoniert, der sehr begeistert war ... ich versuche den seit Tagen zu erreichen, aber der scheint im Urlaub zu sein ... male sehen, wann der reagiert ...

      :- )
    • Es gibt keine neuen und alten Varianten der Flucard.
      Die Geschwindigkeit ist aber auch abhängig von der Dateigröße, die voreingestellt ist.
      Die Empfehlung geht dahin, dass RAW auf Karte 1 aufgenommen wird und JPEG in XS Auflösung auf Karte 2 (Flucard) gespeichert wird.
      Die andere Frage ist dann wozu diie Flucard benutzt wird.
      Ich habe oft die Situation, dass jemand anderes Zugriff auf dei Bilder haben soll, dann nehme ich dafür die Flucard. Für alles andere ziehe ich die Tethering Software vor.
    • Hallo liebe Forum Teilnehmer

      Ich bin neu dabei und arbeite schon länger mit FluCards. Zuerst mit der Canon 5d Mark lll und nun natürlich auch mit der Pentax 645z. Vor rund zwei Jahren habe ich mir die erste Karte gekauft und diese mit meinem Ipad gekoppelt. Der Transfer war wirklich "schleppend" und alles andere als verlässlich. Seit ein paar Monaten habe ich jedoch das neueste Material. Die aktuelle eyefi mobiPro kombiniert mit dem neuesten IPad macht wirklich Freude. Die Übertragunsgeschwindigkeit des neuen IPADs ist massiv schneller als der Vorgänger. Aus meiner Sicht nun absolut brauchbar und top.

      Ersetzt es auch das Thethering? Natürlich ist es so, dass beim Thethering die Daten voll und ganz auf den Computer übertragen werden können und dort auch 1 zu 1 gesichtet werden können. Bei vielen Shootings bevorzuge ich jedoch die Version mit dem IPad und der FlueCard. So wie ASAHI geschrieben hat, benutze ich die eyefi Card als kleine jpg Version, um dem Kunden, der Visagistin oder der Stylistin die Möglichkeit zu geben auch einen Blick auf das Bild zu werfen. Da wir oft auch die Location wechseln hat sich diese Version bei mir bewährt. Ich möchte nicht mehr "ohne"... Die Thethering Version benutze ich dann, wenn ich in einem Studio arbeite und dort konstant an einem Arbeitsplatz arbeiten kann. Die eyefi Karte in Kombination mit dem IPAD kann ich jedoch auch top im Aussenbereich oder on Location einsetzen. Ich bin wirlich Fan von der Entwicklung in den letzten zwei Jahren.
    • Moin Remo,
      vielen Dank für die Antwort ... auch, wenn sie reichlich auf sich warten liess, aber Hauptsache sie kommt :- ).

      Habe aber daz noch eine Frage: Ich persönlich fand’ ja schon das Handling der FluCard dadurch etwas umständlich, dass ich erst ins Menue muss, um den Modus zu wechseln. Ist das bei der eyefi-Card komfortabler. Kannst Du bitte kurz beschreiben, wie der Arbeitsablauf ist? Wie funktioniert die Fernsteuerung? ... dass das über eine eigene App geht, habe ich schon gelesen. Aber wie schalte ich von Tethering-Mode auf Kamera-Steuerung an der Kamera?

      ???

      Bob
    • Hi Bob

      Also das geht ganz easy; Du verbindest Dein IPad per eigenes wlan Netz mit der eyfi Card in der Kamera. Danach legst Du über das app los. Die Übertragung geht minder xs jpg Einstellung auf der Kamera zackig. Natürlich kann ich zB so keine 100%ige Schärfeüberprüfung machen; aber dazu mache ich jeweils ein Check mit dem Kameradisplay. Das funktioniert so prima .

      Liebe Gruess Remo
    • Hi Remo - sehr späte Nachfrage, aber ich hatte in der Zwischenzeit extrem viel auf dem Zettel: Die eyefi-Card ist nur zur Übertragung von Daten, oder? ... richtig fernsteuern kannst Du die Kamera damit nicht? ... bei mir war die Anforderung halt folgende: Ich musste eine Großbäckerei fotografieren (für den Architekten), der präzise erfassen wollte, dass alle Details für einen bestimmten Wettbewerb erfasst wurden. Daher bekam der das iPad, das ich ihm nur zum Auslösen wegnehmen musste. :- ) ... ich musste aber dann jeweils ins Menue, die FluCardsteuerung abschalten und konnte dann erst die Kamera zum Scharfstellen etc. nutzen ... meine Frage war also ganz präzise: Kann man die eyefiCard so verwenden, dass ich vom iPad das Bild sehe? ... ohne jedes Mal erst ein Bild zu machen?

      ???

      Bob
    • Ich antworte einfach einmal:
      Moin Bob.

      Zu Deiner Frage: Nein.
      Das Übertragen des Livebildes bedingt der Steuerung der Kamera über die Karte, das kann nur die FluCard. Die Eyefi-Card sendet nur die Bilder, die sich auf ihr befinden, also erst wenn Du ein Foto gemacht hast, wird es an das entsprechende Device gesendet und kann dort angezeigt werden. Ein Tethern ist mit EyeFi nicht möglich.
    • Moin Bob,

      Die Karte lässt sich von der Kamera aus nicht steuern. Nach dem Verbinden des Devices und der Karte über WLAN und dem Starten der App werden alle Bilder übermittelt. Man kann also nicht im Vorfeld selektieren, welche Bilder übermittelt werden. Anders als bei der FluCard gibt es kein Webinterface auf der Karte, das dies ermöglicht. Bei der FluCard wird dieses benutzt, um den Karteninhalt anzuzeigen, um dann durch die Kopierfunktion auf dem Device, aus dem Browser heraus die angewählten Bilder, in die Cameraroll zu kopieren.
      Ich habe mich lange mit der EyeFi-Karte herumgeschlagen und sie dann in die Schublade gelegt, da mir für den Zweck die Einrichtung und Bedienung zu aufwendig war. Zumal die Einrichtung der Karte immer einen Rechner und eine Internetverbindung bedingt.
      Für mich hat sich die FluCard als nützlichen erwiesen. Ich benutze sie auch in der 645D, obwohl ich die Kamera damit nicht fernsteuern kann, aber das Übertragen von selektierten Fotos auf das iPad (zum Posten oder zur Ansicht für wen auch immer) klappt damit meiner Meinung nach wesentlich einfacher.

      Gruß
      Frank