Vignettierungen am FA 645 200 mm Objektiv

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vignettierungen am FA 645 200 mm Objektiv

      Ende letzten Jahres gab es eine Kommunikation zwischen Vertragswerkstatt und einem Kunden. Gegenstand war ein FA645 200 mm Objektiv. Problem waren Vignettierungen, die erst nach einem Serviceaufenthalt aufgetreten sind.
      Das Objektiv kam nach Instandsetzung und Justierung zum Kunden zurück. Er probierte es gleich aus, und musste feststellen, sein so zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Objektiv vignetiert auf einmal. Objektiv wurde zurück an die Werkstatt geschickt, die es ohne Befund zurück geschickt haben. Weiteres hin und her bei gleichen Ergebnissen, Kunde reklamiert, Werkstatt findet keinen Fehler. Für beide eine nicht so optimale Situation.
      Auflösung brachte die Diskussion über die Art und Weise der RAW Entwicklung. Der Kunde nutzt eine alte Lightroom Version während der Techniker auf die Pentax Software zurückgreift.
      Die Lösung lag schlussendlich in einer veralteten Software.
      Also ein ganz heißer Tipp aus der Praxis, ein nicht zufriedenstellendes Entwicklungsergebnis eines RAW Konverters einfach mal mit der Originalsoftware abgleichen, vielleicht bringt dies die entscheidende Besserung.